Frosch Tagestouren

Wanderung: Hannover / Deister

Guide

Jan Hetebrügge (deisterwandern@hetebruegge.de)

Level

2  Was bedeutet das?

Dauer

ca. 5 Stunden reine Gehzeit zzgl. Pausen und Einkehr (Einkehr unter Vorbehalt)

Treffpunkt

10:15 Uhr (planmäßiger S-Bahn-Halt: 10.01 Uhr)Bahnhof Egestorf (Deister), 30890 Barsinghausen

Du suchst oder bietest eine Mitfahrgelegenheit zum Treffpunkt der Tour? Dann verabrede dich bequem in der Facebook-Gruppe "Frosch Sportreisen Community" mit anderen Teilnehmern.

Kosten

Ganztagestour: 19,-

Anforderungen

Gute Kondition für etwa 17 Kilometer und 450 Höhenmeter.

Mitbringen
  • Wetterangepasste Kleidung
  • Wasserdichte Schuhe mit gutem Profil
  • Ausreichend Proviant für unterwegs
  • Hunde sind willkommen
Für diese Personenanzahl leider keine freien Unterkünfte
Gesamtpreis statt {{calc.preisOriginal | carEuro}}:
{{calc.preis | carEuro}} / {{calc.anzahlPersonen}} Personen
{{vakanzText}}
Diese Reise ist aktuell ausgebucht Diese Reise ist wieder in der nächsten Saison buchbar

Hallo liebe Wanderfrösche,

ich freue mich, dass wir vielleicht bald miteinander unterwegs sind und gemeinsam durch den dritten Advent wandern! Ich bin Jan und komme aus Hannover. Seit langem zieht es mich immer wieder ins vielleicht abwechslungsreichste Wanderrevier im niedersächsischen Flachland, in den Deister. Wir sehen uns am Bahnhof Barsinghausen-Egestorf, direkt am Waldrand.

Jan Hetebrügge
Jan Hetebrügge

Tourenbeschreibung

Auf geht's in den Deister! Oder besser: auf den Deister. Denn dieser Höhenzug erhebt sich auf bis zu 405 Metern ü. NHN. Das ist schon etwas Besonderes, hier in der norddeutschen Tiefebene! Wir starten am Bahnhof Barsinghausen-Egestorf. Der Bahnhof liegt direkt am Waldrand, sodass wir sofort von der Natur in Empfang genommen werden. Hier wird unsere Wanderung auch wieder enden. Nach einem kurzen Stück geht es mehr oder weniger stetig bergauf. Bis zum Deisterkamm kommen wir auf gut 300 Höhenmeter. Oben angekommen, kommen dann noch einige hinzu. Der Lohn ist hier und da eine Fernsicht bis nach Hannover. Und wer noch weiter schauen möchte, der kann dies vom Annaturm aus tun (je nach Öffnungszeit). Hier besteht auch die Möglichkeit zur Stärkung. Falls es im Lokal nicht genug Plätze gibt, können wir auch im Freien etwas essen und/oder trinken (je nach Öffnungszeit). Zudem besteht möglicherweise später am Nordmannsturm die Möglichkeit zur Einkehr. Wir wandern größtenteils auf gut begehbaren Waldwegen. Auf dem Kammweg gibt es auch kurze asphaltierte Abschnitte. Pfützen oder matschige Passagen sind auch nach Regenfällen selten. Gut profiliertes Schuhwerk macht aber auf jeden Fall Sinn. Insbesondere wenn es bergab geht, kommt man sonst leicht mal ins Rutschen. Am Bahnhof Barsinghausen-Egestorf hält die S-Bahn Linie 1, die zwischen Minden (Westfalen) und Haste verkehrt. Vom Hauptbahnhof Hannover geht es Richtung Haste. Am Bahnhof Barsinghausen-Egestorf gibt es auch ausreichend Parkplätze für Pkw. Der genaue Treffpunkt: Auf der Waldseite des Bahnhofs an der überdachten Wartezone. Wer aus Richtung Hannover mit der S-Bahn anreist, muss also über den Bahnübergang gehen, um auf die andere Seite zu wechseln.