Frosch Tagestouren

Wanderung: Naturpark Schwalm-Nette / Galgenvenn

Guide

Angela Seiffert (angela@meertal.de)

Level

1-2  Was bedeutet das?

Dauer

4h reine Gehzeit, etwa gut 14 km, leichter Anstieg, sonst hauptsächlich ebenes Gelände, 50 hm

Treffpunkt

10:30 Uhr: Knorrstr.77 41334 Nettetal, Waldgasthaus Galgenvenn

Du suchst oder bietest eine Mitfahrgelegenheit zum Treffpunkt der Tour Dann verabrede dich bequem in der Facebook-Gruppe "Frosch Sportreisen Community" mit anderen Teilnehmern.

Kosten

Ganztagestour: 19,-

Anforderungen

normale Kondition, für Anfänger geeignet, etwa gut 14 km, leichter Anstieg, sonst hauptsächlich ebenes Gelände, 50 hm

Mitbringen
  • Wetterangepasste Kleidung
  • feste Schuhe mit gutem Profil
  • Geld für Einkehr
  • Hunde sind willkommen
Für diese Personenanzahl leider keine freien Unterkünfte
Gesamtpreis statt {{calc.preisOriginal | carEuro}}:
{{calc.preis | carEuro}} / {{calc.anzahlPersonen}} Personen
{{vakanzText}}
Diese Reise ist aktuell ausgebucht Diese Reise ist wieder in der nächsten Saison buchbar

Hallo liebe Wanderfrösche,

viel und leidenschaftlich gern wandere ich weltweit, bin aber immer wieder überrascht, was für tolle Wanderstrecken direkt vor der Haustür auf uns warten. Deshalb freue ich mich darauf, Euch mit meiner nahen Umgebung (Neuss, Düsseldorf) bekanntzumachen. Seit vielen Jahren führe ich im privaten Rahmen Wandertouren und habe außerdem die Ausbildung zur zertifizierten Wanderführerin abgeschlossen. Abwechslungsreiche, sportliche Touren mit viel Spaß in fröhlicher Gemeinschaft erwarten Euch, ein Tag mit Urlaubsfeeling! Auf den Wandertouren begleitet mich meine 9- jährige Hündin Jessie (Airedaleterrier), die auf 4 Pfoten noch mehr Spaß hat als wir Zweibeiner.

Angela Seiffert
Angela Seiffert

Tourenbeschreibung

Auf dieser sehr abwechslungsreichen Tour findet jeder seinen Lieblingsplatz: zahlreiche Frösche in einer der vielen Flachskuhlen, Blütendüfte, faszinierende Ausblicke an der deutsch/holländischen Grenze, Relikte aus der Vergangenheit: alte Grenzsteine. Überall findet der Wanderer gemütliche Rastplätze zum Ausruhen und für ein Picknick unterwegs. Vom Haus Galgenvenn aus - hier können wir zum Ende der Tour gemütlich einkehren - starten wir durch eine prächtige Eichenallee, die sich mit Mammutbäumen abwechseln , begleitet vom Quaken der Frösche aus den zahllosen Flachskuhlen und gelangen zunächst in das NSG Hühnerkamp, einer offenen Heidelandschaft. Hier grasen Schafe oder Moorschnucken. Von hier aus gelangen wir in das Gebiet der Maasdünen, ein langgestreckter Sandrücken, der sich durch einen Reichtum an Wäldern, Heide, Moore, Flugsand und Seen auszeichnet .Es gibt hier Biber, Füchse, Fledermäuse, Kröten, Eidechsen, Schlangen und zahlreiche Vögel! Stetig Auf und Ab auf schmalen Pfaden geht es weiter zu der "Schlucht", dem sogenannten Maas Abhang mit einem weiten wunderschönen Blick aufs Tal. Die nachfolgende ehemalige Kiesgrube liegt inmitten einer renaturierten Landschaft. Zurück führt der Weg durch den verwunschenen Grenzwald: das idyllische Sonsbeek-Venn und das Langen Venn bilden zusammen das NSG Heidemoore. Im Wasser tummeln sich zahllose Amphibien , darüber schwirren die prächtigen Libellen. Anschließend ist eine Einkehr im Haus Galgenvenn möglich (Unter Vorbehalt)