Frosch Tagestouren

Wanderung: Rureifel / Indian Summer am Rursee

Guide

Eva-Maria Zaghdoudi (eifelgeist1955@gmail.com)

Level

1-2  Was bedeutet das?

Dauer

5 Stunden zuzgl. Pausen und Einkehr

Treffpunkt

10:00 Uhr: 52385 Nideggen, Hetzinger Hof 1 - kostenloser Parkplatz

Du suchst oder bietest eine Mitfahrgelegenheit zum Treffpunkt der Tour? Dann verabrede dich bequem in der Facebook-Gruppe "Frosch Sportreisen Community" mit anderen Teilnehmern.

Kosten

Ganztagestour: 19 €

Anforderungen

Kondition für eine Wanderstrecke von ca. 17 km und ca. 300 HM rauf und runter, Trittsicherheit für die schmalen Pfade und Wurzelwege

Mitbringen
  • Knöchelhohe Wanderschuhe, evtl. Stöcke
  • Tagesrucksack mit Proviant und Getränk 
  • wetterangepasste Kleidung
  • Geld für eine Einkehr
  • Hunde nicht erwünscht

Die Durchführung dieser Tour ist laut der aktuellen Corona Schutzverordnung NRW unter Einhaltung der allgemeinen Infektionsschutz- und Hygienevorkehrungen zulässig. Entsprechende Änderungen zum Zeitpunkt der Tour bleiben vorbehalten, siehe auch: https://www.land.nrw/corona

Bitte beachtet für diese Tour folgende Verhaltenspflichten und Hygienemaßnahmen:

  • Haltet den verpflichtenden Mindestabstand zu allen Personen von 1,5 - 2m ein!
  • Wascht vor und nach der Wanderung Eure Hände gründlich mit Wasser und Seife.
  • Vermeidet gewohnte Begrüßungsrituale, wie Händeschütteln und Umarmungen etc.
  • Niest oder hustet in die Armbeuge oder in ein Taschentuch und entsorgt es anschließend in einem Mülleimer mit Deckel.
  • Haltet die Hände generell vom Gesicht fern, bzw. vermeidet es mit den Händen Mund, Augen oder Nase zu berühren.
  • Achtet darauf, dass Ihr keine Trinkflaschen, Obst, Müsli-Riegel o.ä. untereinander teilt.
  • Denkt an die Mitnahme einer Tüte für Eure Abfälle wie z.B. Verpackungen, Taschentücher oder genutzte (Einweg-)Schutzmasken.
  • Sammelt keinen Müll von anderen Personen ohne Schutzhandschuhe auf.
  • Gebt Empfehlung zur Hygiene und zum Schutz der Umwelt weiter an Eure Mitwanderer.
Für diese Personenanzahl leider keine freien Unterkünfte
Gesamtpreis statt {{calc.preisOriginal | carEuro}}:
{{calc.preis | carEuro}} / {{calc.anzahlPersonen}} Personen
{{vakanzText}}
Diese Reise ist aktuell ausgebucht Diese Reise ist wieder in der nächsten Saison buchbar

Hallo liebe Frösche

Nichts verbindet so sehr, wie das Miteinanderteilen von Herausforderungen und Wegstrecken. Manchmal kann man es fast nicht glauben, dass die eigenen Beine einen so weit getragen haben.

Abwechslungsreiche Touren mit Genuss erwarten Euch. Nicht Schnelligkeit und maximale Wander-km bzw. Höhenmeter sind vordergründig, sondern das gemeinsame Ankommen. 

Als zertifizierte DWV-Wanderführerin bin ich seit einigen Jahren unterwegs. Ich bevorzuge die Pfade rechts und links neben den sog. Waldautobahnen.

Eva-Maria Zaghdoudi
Eva-Maria Zaghdoudi

Tourenbeschreibung

Von Nideggen-Brück führt uns unser Weg an der Kall entlang und über ein Stück des Weges Eifeler Steilküste hinauf nach Schmidt. Nach ca. 8 km erreichen wir in Schmidt die Kirche St. Mocca, in der sich das Nationalpark-Infotor befindet. Hier legen wir unsere Mittagsrast ein.

Die Geschichte zur St. Hubertus-Kirche findet Ihr hier.

Weiter geht es zu den beiden Aussichtspunkten "Schöne Aussicht" und "Hubertushöhe" mit Blick auf den Rursee und den Kermeter. Der Höhenzug Kermeter ist eines der größten geschlossenen Laubwaldgebiete des Rheinlandes. Seit dem 1. Januar 2004 ist er das Kerngebiet des Nationalparks Eifel.

Wir verlassen Schmidt und haben auf der Freifläche Dürscheid freien Blick bis zur Burg Nideggen. Ab hier geht es nun stetig bergab. Durch das Naturschutzgebiet Schlehbachtal erreichen wir unseren Ausgangspunkt.

Die Schlusseinkehr habe ich im Gut Kallerbend geplant.  Sonntags durchgehend warme Küche, auch Kaffee/Kuchen (Entfernung vom Parkplatz am Hetzinger Hof zum Gut Kallerbend ca. 3 km).

Ich freue mich auf einen goldenen Oktobertag mit Euch