St. Moritz
Schweiz

Sportclub Maloja Palace

  • Traumlandschaften
  • Skigebiet bis 3.305 m Höhe
  • 350 km Pisten ohne lange Wartezeiten
  • 5 Sterne im ADAC-Skiatlas
  • besonders schneesicher
Sport inklusive
  • SkiguidungPlus
  • Schneeschuhwandern
  • Rahmenprogramm
Weitere Sportangebote
  • Schneesportwochen
Lage
  • Direkt am Silser See
  • 10 Min. bis nach Sils (Skibus)
  • 15 km bis St. Moritz
Reisezeitraum
{{bookingDate().minDate | date: 'dd.MM.'}} - {{bookingDate().maxDate | date: 'dd.MM.yyyy'}}
Reisetermine
{{tag | carDatum}}
Gesamtpreis statt {{calc.preisOriginal | carEuro}}:
{{calc.preis | carEuro}} / {{calc.anzahlPersonen}} Personen
{{vakanzText}}
Diese Reise ist in Kürze wieder buchbar

Top of the World

Sportclub Maloja Palace
Sportclub Maloja Palace

„Top of the World“ lautet der selbstbewusste Slogan, mit dem St. Moritz und das Oberengadin werben. Und tatsächlich, wo sonst auf unserem Planeten gibt es eine Region, in der sich ein solch attraktives Skigebiet mit einem weitläufigen und anspruchsvollen Loipennetz und einer grandiosen Hochgebirgslandschaft verbindet. Legendär ist das Klima: schneereich und zugleich mit überdurchschnittlich vielen Sonnentagen, reine und trockene Luft, die den Schnee pulvrig bleiben lässt. Wir wohnen im legendären Maloja Palace Hotel, das durch seinen klassischen Baustil, seine luxuriöse Ausstattung sowie den wunderbaren Ausblick auf den Silser See und die Berge besticht.

Maloja. Unser Sportclub liegt in Majola, einem kleinen Ort direkt am Silser See und Startort des berühmten Engadiner Skimarathons. Von hier sind es mit dem Skibus ca. 10 Min. bis nach Sils, dem Einstieg in das Skigebiet Corvatsch. Der kostenlose Skibus hält in unmittelbarer Nähe unseres Sportclubs. Der Einstieg in das Loipenareal ist direkt vor dem Hotel möglich. Seine Höhenlage auf über 1800 m machen Maloja und das Oberengadin zu einem der schneesichersten Standorte in den Alpen.

Sportclub Maloja Palace. Im Juli 2009 wurde das Maloja Palace nach einer umfangreichen Renovierung und Restaurierung neu eröffnet. Wir führen den Sportclub in einem familiären, ungezwungenen Stil. Unsere jungen, engagierten Mitarbeiter sorgen für einen guten Service und eine relaxte Stimmung. Die klassische Hoteletikette findet man bei uns nicht.

Zentrum des Hauses ist der große Wintergarten, die großzügige Eingangshalle mit Rezeption und Lounge, der riesige Speiseraum mit seinen Kronleuchtern und dem Parkettboden sowie der Ballsaal mit unserer Bar. Eine große, nach Süden ausgerichtete Sonnenterrasse schließt an die Bar an und eine neu eingerichtete, kleine Sauna vervollständigen das Angebot dieses geschichtsträchtigen, ehemaligen Grand Hotels. Natürlich darf auch ein Lift und Gymnastikraum in diesem Haus nicht fehlen.


Palast in atemberaubender Umgebung

Die Lage auf einem Hochplateau zwischen 1.700 m und 3.300 m im Schweizer Nationalpark und eine atemberaubende Kulisse, machen das Oberengadin zu den schönsten und vielseitigsten Wintersportregionen der Welt. Eine absolute Sonderstellung nimmt auch unsere Unterkunft ein, das legendäre ehemalige Grand Hotel Maloja Palace. Der Luxus und Charme dieses alten Gebäudes und seine herrliche Lage machen diese Reise einzigartig. Sensationell günstig ist außerdem der Preis für diese besondere Kombination.


Skigebiet
Das Oberengadin besteht aus einem Verbund mehrerer hervorragender Skigebiete mit insgesamt 350 Pistenkilometern. Unser Hausskigebiet ist der Corvatsch mit 120 Pistenkilometern bis auf 3.303 m Höhe. Der Corvatsch Gletscher garantiert absolute Schneesicherheit. Bei guter Schneelage ist der Wechsel in das Skigebiet von St. Moritz am Piz Nair (3056m) mit weiteren 160 km Pisten möglich. Die Skigebiete Diavolezza (2.978m) und der Piz Lagalb (2.893m) sind durch den Skipass und durch den öffentlichen Skibus miteinander verbunden. Der ADAC vergibt 5 Sterne in den Bereichen „Ski alpin“, „Snowboard“, „Langlauf“ und „Wanderwege“ sowie das Prädikat „besonders schneesicher“.

Skipass
Die Skipasspreise beziehen sich auf den Generalskipass En­gadin/St. Moritz. Die Busabfahrtszeiten ermöglichen 7 volle Skitage.

Essen & Trinken
Ihr könnt Euch auf ein reichhaltiges Frühstücksbuffet und ein abwechslungsreiches 4-Gang-Menü inkl. Salat freuen. Serviert wird das Essen im Restaurant/Speisesaal des Hauses in dem auch die weiteren Hausgäste speisen. Pistenbrote und ein Frühstück am Anreise- und ein Snack am Abreisetag gehören zu den kleinen Extras des Hauses.

Anreise
Alle Informationen zur Anreise im Winter findet Ihr hier.

Aprés & Action
Das Après-Ski findet überwiegend im Sportclub statt: Man trifft sich an der hauseigenen Bar oder auf der großen Sonnenterrasse. Auch der wunderschöne Wintergarten und die Sofaecke im Eingangsbereich laden zum Relaxen und Entspannen ein.Unsere Barkeeper und Reiseleiter sorgen mit täglichen Specials und Aktionen für eine abwechslungsreiche Reisewoche.

Aktivitäten

Unsere Skiguides zeigen Euch die diversen Talabfahrten am Corvatsch, carven und cruisen mit Euch am Piz Nair in St. Moritz und machen Ausflüge zur Diavolezza und Lagalb. Zudem ist das Oberengadin ein Paradies für Langläufer. Einzigartig ist die landschaftliche Vielfalt, herausragend die Loipenqualität, unübertroffen die Schneesicherheit. Direkt vor unserem Sportclub beginnt die Strecke des berühmten Engadiner Skimarathons die zu den schönsten Strecken der Schweiz zählt. Wer es gerne gemütlich mag, wählt die Direttissima über die drei Seen oder genießt bei Zuoz eine der längsten Gleitzonen des Engadins. Noch gemütlicher geht es beim Schneeschuhwandern durch die traumhaft schöne Landschaft des Oberengadin zu.

Schneehöhen & Pistenbericht
Aktuelle Meldung vom 22.11.2017. Powered by schneehoehen.de.

Schneehöhe
Tal : 13 cm
Schneehöhe Berg:
38 cm
Neuschnee :
0 cm
Schneezustand :
Pulverschnee
Pistenzustand :
gut
letzter Schneefall am:
19.11.2017
Skibetrieb :
geöffnete Lifte:
2 von 56
Pisten befahrbar:
3.0 km von 350.0 km
Talabfahrt :

geschlossen

Impressionen



www.frosch-blog.de

Mit vielen Tipps und persönlichen Erfahrungen berichten hier auf unterhaltsame Weise unsere Gäste von ihrem Urlaub mit Frosch Sportreisen - direkt und umgeschminkt --- mehr lesen



Frosch bei facebook

Hier bekommt ihr immer die neuesten Informationen direkt aus dem Sportclub. Hier wirst du bestens informiert, was sich im Frosch-Universum so tut --- mehr lesen

Häufig gestellte Fragen

  • An-/Abreise

    Wie viel Gepäck darf ich im Bus mitnehmen?

    Aus Platzgründen können wir im Bus nur die Mitnahme von 1 Reisetasche oder Koffer (max. 20 kg), 1 Stück Handgepäck (Fahrgastinnenraum), 1 Paar Ski oder 1 Snowboard und 1 Paar Schuhe + Stöcke garantieren. Sollte Euer Gepäck schwerer sein oder Ihr mehrere Ski/ Snowboards mit zur Abfahrt bringen, sind die Busfahrer berechtigt, dieses zurückzuweisen.

    Ich möchte meine Ski- und zusätzlich meine Snowboardausrüstung mitnehmen. Ist dies auch bei Busanreise möglich?

    In der Regel schon, da einige Gäste die Ausrüstung vor Ort buchen und somit Kapazitäten im Skigepäckhalter des Busses frei sind. Trotzdem raten wir, sich vor Abreise noch einmal ein telefonisches OK aus dem Frosch-Büro zu holen.

    Kann ich einen anderen Zustieg wählen? Beispiel: Kann ich an einer Raststätte zusteigen?

    Nein, das ist auf gar keinen Fall möglich. Die Zustiege sind in unserem Katalog oder im Internet aufgeführt. Eine große Nachfrage nach unterschiedlichen Zustiegen könnte dazu führen, dass die Busfahrt sich für die anderen Gäste verlängert und dass Lenkzeiten der Busfahrer nicht mehr eingehalten werden können. Wir möchten jede weitere Verzögerung ausschließen, da es im Winter schon aufgrund schlechten Wetters oder verschiedener Staus zu Verzögerungen kommen kann.

    Wann können die Zimmer im Sportclub Maloja Palace am Anreisetag belegt und wann müssen diese am Abreisetag verlassen werden?

    Alle Zimmer stehen am Anreisetag ab ca. 16:00 Uhr zur Verfügung. Am Abreisetag müssen die Zimmer bis spätestens 09:30 Uhr freigemacht werden.

    Kann man am Abreisetag nachmittags noch im Haus duschen und sich umziehen?

    Ja, die Möglichkeiten bieten wir unseren abreisenden Gästen im Saunabereich an.

    Wann fährt der Bus von St. Moritz nach Deutschland?

    Es hängt eigentlich immer davon ab, wann der Bus angekommen ist. Die Busfahrer müssen in jedem Fall eine Ruhezeit von 8 Stunden einhalten. Wenn der Bus zwischen 8:00 und 9:00 Uhr in St. Moritz eingetroffen ist, wird die Abreise gegen 17:00 - 18:00 Uhr sein. Es kann immer zu Verspätungen kommen, so dass sich die Rückreise ein wenig nach hinten verschiebt.

  • Unterkunft

    Gibt es im Sportclub Maloja Palace vegetarisches Essen?

    Generell versuchen unsere Köche natürlich Euren Wünschen entgegen zu kommen. Eine Garantie können wir aber nicht geben. Vegetarische Kost kann aber fast immer alternativ angeboten werden. Bitte bei Buchung angeben!
    Alle weiteren Sonderwünsche können wir leider nicht garantieren. Sollten Allergien oder Unverträglichkeiten vorliegen, so könnt Ihr gerne eigene Produkte mitbringen, unser Koch versucht dann eine gesonderte Zubereitung zu organisieren.

    Gibt es einen Fön auf den Zimmern?

    Einen Fön und einen Stromadapter gibt es an der Rezeption bei der Anreise.

    Gibt es Parkmöglichkeiten am SC Maloja Palace?

    Ja, es stehen ausreichend Parkplätze zur Verfügung.

  • Aktivitäten

    Wann und wo bekommt man Skipässe?

    Gleich bei Eurer Ankunft im Sportclub könnt ihr den Skipass bei unserer Reiseleitung bestellen. Ihr erhaltet den Skipass dann kurze Zeit später, so dass Ihr ohne großes Anstellen an den Kassen auf die Piste gehen könnt.

    Wann beginnen die Skikurse?

    Am Sonntag beginnen normalerweise die Anfängerkurse. Die Fortgeschrittenen - Skikurse und Steps stehen meistens ab Montag auf dem Plan.

  • Ausrüstung

    Wo ist der nächste Skiverleih?

    Im Sportclub habt Ihr die Möglichkeit, zu günstigen Preisen Ski auszuleihen. Wir halten Standard-Ski, Top-Ski und Vip-Ski für Euch bereit. Leider können keine Ski- oder Snowboardschuhe ausgeliehen werden. Der Skiverleih bezieht sich auf 7 Tage von Sonntag - Samstag. Der Verleih am Ankunftstag für neuanreisende Gäste kann nur erfolgen, wenn ausreichend Material vorhanden ist.

Noch weitere Fragen? Dann sende uns bitte eine E-Mail.