Toskana
Italien

E-Bikewochen im Sportclub Villa da Filicaja

  • Alter Herrschaftssitz mit Pool & Panoramablick
  • Traumhafte Lage im Herzen der Toskana
  • Sportclub ADULTS ONLY
Sport inklusive
  • 4 E-Biketouren i.d. Bikewoche
  • Sport-/Rahmenprogram d. Sportclubs
Weitere Sportangebote
  • Yoga
  • Reiten
Highlights
  • Florenz, Siena & San Gimignano
  • Weinprobe mit dem Conte
Reisezeitraum
{{bookingDate().minDate | date: 'dd.MM.'}} - {{bookingDate().maxDate | date: 'dd.MM.yyyy'}}
Reisetermine
{{tag | carDatum}}
Gesamtpreis statt {{calc.preisOriginal | carEuro}}:
{{calc.preis | carEuro}} / {{calc.anzahlPersonen}} Personen
{{vakanzText}}
Diese Reise ist in Kürze wieder buchbar

Biken im Herzen der Toskana

E-Bikewochen im Sportclub Villa da Filicaja
E-Bikewochen im Sportclub Villa da Filicaja

Die Gegend um Montaione ist ein Dorado für sportlichen Radurlaub. Mehr als 160 km Mountainbike Wege und hunderte Kilometer wenig befahrener Landstraßen warten auf Euch. Diese sogenannten „strade bianchi" führen durch Weinberge, Zypressen- und Olivenhaine zu den Attraktionen der Toskana wie San Miniato, San Gimignano und Volterra. Die fürs Auge so sanften Hügel addieren sich dabei allerdings zu beachtlichen Höhenmetern. Doch selbst die lange Tour nach San Gimignano über den alten Pilgerweg, die Via Francigena, ist mit dem E-Bike ein echtes Vergnügen.

Montaione. Im Herzen der Toskana, zwischen Florenz, Siena und San Gimignano liegt unser Reiseziel Montaione. Der kleine toskanische Ort (ca. 3.000 Einwohner) thront auf einem Hügel, mitten in den Weinbergen der noch heute produzierenden Fattoria San Antonio. In diesem mittelalterlichen Ort findet Ihr viele kleine Geschäfte, Bars, Pizzerien, einen Marktplatz (auf dem in den Sommermonaten einmal pro Woche Veranstaltungen stattfinden) und jede Menge italienisches Flair. Nur 2 km entfernt von diesem Ort liegt unsere Ferienanlage, die Villa da Filicaja.

Sportclub Villa da Filicaja. Die Villa da Filicaja, bestehend aus der "Villa da Filicaja" und dem anliegenden Ferienhaus "Casa San Antonio", ist ein alter Herrschaftssitz aus dem 15. Jahrhundert. Ringsherum gibt es viel Platz, viele alte Gemäuer und alten Baumbestand. Die Hügellage unseres Sportclubs bietet fantastische Ausblicke auf die toskanische Landschaft. Ein schöner, großer Pool schmückt den Garten der Villa. Dort könnt Ihr zwischen historischen Mauern, Pferdekoppeln und der großen Sonnenterrasse mit Aussicht herrlich entspannen. Im neuen, großzügigen Yogaraum ist die Atmosphäre der Anlage ideal um Yoga zu betreiben. Die "Villa da Filicaja" ist zusammen mit der "Casa San Antonio" exklusiv für Frosch reserviert.


Für Genussbiker mit sportlichen Ambitionen

Die perfekte Tour für Genussbiker mit sportlichen Ambitionen. Volterra, San Gimig­nano, Chianti – das sind Namen, die nicht nur Kulturinteressierten, sondern auch Bi­kern das Herz höher schlagen lassen. Bei anstrengenden Passagen wird der Elektromotor zugeschaltet und Ihr kommt mühelos jeden Berg hoch. E-Mountainbiking ist sportlich, trendy und eine kleine technische Revolution, die Euch ein Lächeln ins Gesicht zaubern wird. Wohnen in der mittelalterlichen Atmosphäre der Villa Filicaja und die kulturellen Highlights sind die Sahnehäub­chen dieser Reise.


Wohnen
Villa da Filicaja. Die denkmalgeschützte Villa wurde in den letzten Jahren zum Teil renoviert und bietet 8 schöne, teils frisch sanierte Zimmer zur Verfügung die einen ganz besonderen Charme haben. In der Villa stehen fast ausschliesslich Doppelbetten zur Verfügung (geeignet für Paare oder Freunde!).

Casa San Antonio. Unser Ferienhaus, die Casa San Antonio, besteht aus großzügig geschnittenen und landestypisch, z.T. einfach eingerichteten Appartements mit 2-3 getrennten Schlafzimmern, Bädern (Du/WC) und Wohnküche (Wohnraum mit Kühlschrank und Kochgelegenheit).

Essen & Trinken
Das tägliche Frühstück und das Abendessen (an fünf Abenden) serviert Euch das Frosch-Team entweder in dem großen, urgemütlich eingerichteten Speisesaal der Villa oder bei schönem Wetter auf der Terrasse. An den übrigen Tagen habt Ihr die Gelegenheit die toskanische Küche in den Tavernen und Restaurants von Montaione kennen zu lernen. Natürlich könnt Ihr Euch in den Appartements der Casa San Antonio auch selbst verpflegen.

Anforderungen
Die Toskana ist in weiten Bereichen hügelig, teilweise sogar bergig. Längere Flachpassagen findet der Radfahrer selten – ideales Terrain also für E-Bikes. Die 3- bis 6-stündigen Radtouren sind technisch eher einfach und von geübten Radfahrern gut zu bewältigen. Immer wieder sind längere Foto- und Cappucino-Stops, ausgiebige Mittagspausen und Besichtigungen eingeplant. Die Naturwege sind gut ausgebaut und befestigt. Während der Radtouren tragt Ihr nur Euer persönliches Gepäck in einem Tagesrucksack (z.B. Regenjacke, Trinkflasche, Sonnenschutz, Fotoausrüstung, etc.) mit sich.

Teilnehmerzahl
mind. 4 Personen, max. 10 Personen

Aktivitäten

Die ideale Lage unseres Standortes Montaione macht es möglich: Unsere Reiseleitung bietet zusätzlich zum Programm der E-Bikewoche (s. Reiseverlauf) ein ausgewogenes Programm aus Biken, Wandern, Yoga und Ausflügen zu den schönsten Städten der Toskana. In den Sommermonaten bietet sich auch die Möglichkeit, die traditionellen Feste der Umgebung zu besuchen. Weinproben entspannte Stunden am Pool und auf unserer Sonnenterrasse ergänzen das Programm. Darüber hinaus bietet unser Team ein kleines Aktiv & Fit Programm für Jedermann.

Programm & Reiseverlauf

Nach einer gründlichen Einweisung stehen 4 geführte Touren auf dem Programm. Meist fahren wir über wenig befahrene Land- und Schotterstraßen sowie Waldwege zu den mittelalterlichen Städten in der Umgebung von Montaione, unserem Ausgangspunkt inmitten der Toskana. Die Wege führen häufig entlang der typischen Zypressenreihen durch Weinberge und Olivenhaine. Es gibt aber auch Single Trails, die durch Wälder leiten. An den übrigen Tagen könnt Ihr am Sportprogramm des Sportclubs mit weiteren geführten Mountainbiketouren, Wanderungen, Ausflügen und unserem Aktiv & Fit-Programm teilnehmen.

Nachfolgend stellen wir Euch beispielhaft einen möglichen, typischen Wochenverlauf vor. In Abhängigkeit von den Gruppeninteressen, der jeweiligen Saisonzeit, dem lokalen Wetter sowie aktuellen Angeboten vor Ort behalten wir uns Programmänderungen ausdrücklich vor.

  • 1. Tag Sonntag: Anreise

    Ankunft in Pisa oder Florenz und Transfer nach Montaione zum Sportclub Villa da Filicaja. Auswahl des E-Festbikes.

  • 2. Tag Montag: Montaione und Umgebung (35 km)

    Eine Tour im Cross-Country-Stil, die sich wunderbar zum Einfahren und Kennelernen eignet. Wir starten vom Sportclub aus und beginnen mit dem Singletrail von Poggio all’Aglione, fahren dann in Richtung San Vivaldo, um den Sacro Monte mit seinen Kappellen, der Kirche und dem Kloster zu besichtigen. Über zwei Singletrails durch den Corbezzolaia-Wald geht es weiter in Richtung Tonda. Wir durchfahren eine wahrhafte Bilderbuchlandschaft mit Weinbergen, Olivenhainen und Zypressenreihen, bevor wir Piaggia erreichen. Wir fahren ab in das Flusstal des Egola, um dann wieder in Richtung Montaione aufzusteigen. Zwischendurch gönnen wir uns eine wohlverdiente Erholungspause und können etwas von dem hervorragenden Wein mit Wurstwaren, Bruschetta mit Olivenöl kosten (nicht im Preis inkl.). Strecke zwischen 25 – 35 Km.

  • 3. Tag Dienstag: Über die Via Francigena nach San Gimignano (53 km)

    Dieser Ausflug führt auf den Weg der Pilger, der Via Francigena. Die Via Francigena verband Canterbury mit Rom und diente im 10. Jh. den Pilgern aus ganz Europa, um das Grabmal des Apostel Petrus in Rom zu erreichen. Von Montaione aus fährt man in das Flusstal des Orlo, von dort bergauf bis zu der kleine Kirche von Coiano, wo die Via Francigena beginnt. Nachdem Gambassi Terme erreicht ist, fahren wir bergab in das Tal des Baches Casciani und bergauf bis nach Pancole, wo man eine bezaubernde Wallfahrtskirche bewundern kann. Am Ende erreichen wir San Gimignano, wo wir eine genussvolle Pause im Schatten der 16 Türme genießen. Zurück geht es über auf kürzesten, aber reizvollen Weg über befestigte Landstraße nach Montaione. Strecke ca. 53 Km.

  • 4. Tag Mittwoch: Ausflüge und Sportclub-Programm

    Zur freien Verfügung. Fakultativ: Ausflug nach Siena oder Florenz.

  • 5. Tag Donnerstag: Sportclub-Programm

    Zur freien Verfügung. Fakultativ: Biketour oder Wanderung nach San Gimignano.

  • 6. Tag Freitag: Volterra – Stadt der Etrusker und Vampire (52 km)

    Bei Saline überquert man den Fluss Cecina, wo man sich noch einmal in klarem Wasser erfrischen kann. Danach beginnt die Steigung in Richtung Volterra, durch den Wald des Naturreservats Berignone. Über schottrige Landstraßen, die „Strade Bianche", und sanfte Hügel kommen wir in das mittelalterliche Volterra. Beim Bummel durch die mittelalterlichen ruhigen Gassen fühlt man sich zurückversetzt und kann den Hauch der Vergangenheit spüren. Wir begeben uns zu dem Eingang der ehemaligen Bahnstrecke Saline-Volterra. Heute noch kann man Reste des ehemaligen Bahnhofs von Volterra und der Bahnwärterhäuser sehen, denen man auf der Talfahrt begegnet. Wir starten eine großartige und unendlich lang erscheinende Talfahrt, die viele unglaubliche Panoramablicke über die Landschaft um Volterra bietet. „Strade Binache" führen uns wieder zurück nach Montaione. Strecke: 52 Km.

  • 7. Tag Samstag: Montespertoli und die Weinstraßen (60 km)

    Wir fahren über Gambassi Terme nach Certaldo. Nun begeben wir uns auf schottriges Terrain. Durch Weinberge und rurale Gegend schlängeln wir uns in einem nicht zu enden scheinenden Auf und Ab in Richtung unseres heutigen Ziels. An der zentralen Piaza des Ortes gibt’s nach den anspruchsvollen ca. 35 km und ca. 800 hm das wohlverdiente Päuschen. Unser Rückweg führt auf schmalen, kaum befahrenen Nebenstraße zügig durch bezaubernde Landschaft über Castelfiorentino zurück nach Montaione. Strecke: 60 km.

  • 8. Tag Sonntag: Abreisetag oder Verlängerung

    Abreise oder Verlängerung im Sportclub.

Änderungen des Reiseverlaufs vorbehalten

Impressionen



www.frosch-blog.de

Mit vielen Tipps und persönlichen Erfahrungen berichten hier auf unterhaltsame Weise unsere Gäste von ihrem Urlaub mit Frosch Sportreisen - direkt und umgeschminkt --- mehr lesen



Frosch bei facebook

Hier bekommt ihr immer die neuesten Informationen direkt aus dem Sportclub. Hier wirst du bestens informiert, was sich im Frosch-Universum so tut --- mehr lesen

  • 20.10.2017
    Finito....Das Team Montaione 2017 sagt Arrivederci...Wir sind bereit für den ... ... mehr
  • 19.10.2017
    Ein paar Eindrück vom Abbau Montaione... ... mehr
Kundenbewertung
Anzahl Bewertungen:
1.192
Weiterempfehlungsrate:
96%
Fazit Reise insgesamt
1,53
Unterkunft:
1,61
Wandern:
1,49
Biken:
1,40
Betreuung durch Frosch:
1,35
Qualität Abendessen:
1,22
Sauberkeit Zimmer:
1,75
1 = sehr gut / 6 = ungenügend
Die Bewertung erfolgt anhand der Quality-Reports der letzten zwei Saisons, die unsere Gäste am Ende jeder Reise direkt vor Ort ausfüllen.

Häufig gestellte Fragen

  • An-/Abreise

    Wie lange dauert der Transfer vom Flughafen zum Sportclub?

    Der Transfer ab Pisa oder Florenz erfolgt mit Bussen bzw. Kleinbussen der von uns beauftragten Transferagentur "Renieri Bus" und dauert ca. 1 - 1,5 Std (ca. 60 km).

    In welcher Zeit kann ich bei eigener Anreise anreisen?

    Die Anreise ist ab ca. 09:00h möglich. Gegen 16:00h könnt Ihr Eure Zimmer beziehen und um 18:30h starte Eure Urlaubswoche mit einer ersten kleinen "Inforunde" mit dem Team.

    Kann ich auch mit der Bahn anreisen?

    Bester Zielbahnhof ist Castelfiorentino an der Bahnstrecke Empoli-Siena gelegen. Castelfiorentino liegt ca. 12 Km von Montaione entfernt. Direkt vom Bahnhof in Castelfiorentino fahren Sonntags ca. 2x Linienbusse nach Montaione (Vorbehaltlich! 09:25h und 20:15h / Infos unter http://www.piubus.it/pdf/invernali/33.pdf). Haltestelle vor unserem Sportclub: Poggio Aglione. Ihr könnt auch über unsere Transferagentur Renieri ein Taxi bestellen (ca. 20,-€), dazu nehmt bitte Kontakt mit unserer Hausleitung auf, die Kontakdaten erhaltet Ihr mit den Reiseunterlagen ca. 14 Tagen vor Anreise.

  • Unterkunft

    Gibt es Parkplätze am Haus?

    Ja, es stehen Parkplätze zur Verfügung.

    Wie kann ich im Haus bezahlen?

    Die Bezahlung vor Ort ist nur in bar möglich.

    Müssen Adapter mitgebracht werden?

    Ja, in Italien gibt es leider unterschiedliche Steckdosen, insbesondere runde Schuko-Stecker passen nicht. Einge Adapter haben wir vor Ort im Verleih (Pfand 5,-). Die flachen/dünnen Stecker (Eurostecker) passen oftmals aber auch ohne Adapter.

    Gibt es einen Safe (auf dem Zimmer/an der Rezeption)?

    Nein, vor Ort gibt es leider keinen Safe.

    Kann ich telefonisch in dem Frosch Sportclub "Fattoria San Antonio" erreicht werden?

    Nein, es gibt keinen Telefon- und Faxanschluss. Die Mitnahme von Handys ist daher sinnvoll. (Im Notfall kann man über das Telefon der Reiseleitung erreicht werden, die Telefonnummer und Anschrift des Sportcamps findet Ihr in den Reiseunterlagen.)

    Kann man auf der Terrasse essen?

    Das tägliche Frühstück und das Abendessen (an fünf Abenden) serviert Euch das Frosch-Team auf der wunderschönen Terrasse des Sportclubs, nur bei nicht so schönem Wetter wird das Essen im Speisesaal der Villa serviert.

    Gibt es einen Zimmerservice?

    Nicht in dem Maße, wie man ihn aus verschiedenen Hotels kennt. Die Zimmer und Appartements werden 2x in der Woche (Sonntags und Donnerstag) gereinigt, Bettwäsche und Handtücher (1 Handtuch, 1 Duschhandtuch, Wechsel: sonntags & donnerstags) werden gestellt. Die Handtücher für den Außenbereich (Pool) bitte mitbringen!

    Müssen Handtücher mitgebracht werden?

    Handtücher (ein kleines und ein Duschhandtuch) werden gestellt. Bei Bedarf können vor Ort gegen eine Reinigungsgebühr von 2,- Euro/Stück weitere Handtücher geliehen werden.
    Badehandtücher für den Außenbereich bitte mitbringen!

    Gibt es vor Ort die Möglichkeit Wäsche zu waschen?

    Ihr könnt die hauseigne Waschmaschine gegen eine Gebühr in Höhe von 3 Euro pro Waschgang nutzen.

    Gibt es Liegestühle und Sonnenschirme am Pool?

    Einige Liegen und Sonnenschirme stehen Euch am Pool kostenlos zur Verfügung.

    Gibt es Haartrockner auf den Zimmern/Bädern?

    Nein, auf den Zimmern stehen keine Haartrockner zur Verfügung. Wir haben allerding vor Ort einige Haartrockner die gegen eine Pfandgebühr ausgeliehen werden können.

    Gibt es im Sportclub einen Internetanschluss oder W-LAN?

    Leider gibt es im Sportclub kein W-LAN oder Internetanschluss. Allerdings gibt es im Café („ Aione“) die Möglichkeit sich bei einem Kaffee via W-LAN einzuloggen, oder auch am Abend im nahegelegenen Pub. Einen Internetanschluss gibt es auch in der Bücherei von Montaione. Infos zu den Öffnungszeiten gibt es bei unserem Team vor Ort.

    Wie sieht die Verpflegung im Sportclub aus?

    Das tägliche Frühstück und das Abendessen (an fünf Abenden) serviert Euch das Frosch-Team entweder in dem großen, urgemütlich eingerichteten Speisesaal der Villa oder bei schönem Wetter auf der Terrasse. Für Vegetarier bieten wir immer eine Alternative an. Bei Allergien und Unverträglichkeiten bitte den Koch direkt vor Ort ansprechen, er wird Euch gezielt über die verwendeten Zutaten informieren. An den übrigen Tagen habt Ihr die Gelegenheit die toskanische Küche in den Tavernen und Restaurants von Montaione kennen zu lernen. Natürlich könnt Ihr Euch in den Appartements der Casa San Antonio auch selbst verpflegen.

    Können Bade-/Strandhandtücher geliehen werden?

    Nein, bitte Badehandtücher für den Außenbereich mitbringen.

  • Reiseziel

    Wo ist der nächste Geldautomat?

    Den nächsten Geldautomaten findet Ihr im Zentrum von Montaione ( ca. 1-2km).

    Gibt es einen Mietwagenverleih vor Ort?

    Nein, falls Ihr Interesse an einem Mietwagen in der Toskana habt, empfehlen wir diesen in Pisa oder Florenz am Flughafen zu übernehmen. Mietwagenbuchungen z.B. unter www.holidayautos.de.

    Wo befindet sich der nächste Supermarkt?

    Den nächsten kleinen Supermarkt findet Ihr im Zentrum von Montaione (ca. 1-2km).

    Wie weit ist es zum Ort Montaione und was wird dort geboten?

    Der Ort Montaione liegt ca. 1-2 km von unserem Sportclub entfernt. Hier gibt es viele kleine Geschäfte, Bars, Pizzerien, freitags einen bunten Wochenmarkt und zum Bummeln eine große Piazza. Mehrere Banken (Bargeld mit EC-Karte am Automaten) sind ebenso vorhanden wie eine ärztliche Versorgung.

  • Aktivitäten

    Findet der Ausflug nach Florenz wöchentlich statt?

    Nein, die Ausflüge nach Florenz und Siena finden jeweils mittwochs im wöchentlichen Wechsel statt. In der Saison (2018) starten wir mit Florenz am 02. Mai. Der Ausflug nach Siena wird erstmalig am 09. Mai durchgeführt.

    Wie viele Bikes stehen vor Ort zur Verfügung?

    Etwa 16 hochwertige und gut gewartete Mountainbikes mit Federgabel stehen Euch kostenlos zur Verfügung. Außerdem sind vier E-Mountainbikes in der Toskana stationiert. Während der E-Bikewochen wird der Pool an E-Bikes selbstverständlich aufgestockt.

    Kann ich ein eigenes Mountainbike mitbringen und sicher unterstellen?

    Ja, das Mountainbike kann an unserer MTB-Station abgestellt werden. Die MTB-Station befindet sich auf dem Gelände des Sportclubs, ist aber nicht gesondert gesichert oder bewacht!

  • Ausrüstung

    Welche Ausrüstung benötige ich für die Mountainbike-Touren?

    Wir empfehlen: Helm; Radhose; einen kleinen Tagesrucksack; Radschuhe oder Sportschuhe mit fester Sohle und Profil; Trinkflsche; atmungsaktive Sportbekleidung (Radtrickots o.ä.); Kopftuch oder Baumwolltuch (als Schweißfänger u. Sonnenschutz); Sonnenbrille; Sonnenmilch.

    Gibt es Helme vor Ort?

    Helme stehen euch kostenlos zur Verfügung.

    Welche Ausrüstung benötige ich für die Wanderungen?

    Wir empfehlen:(knöchelhohe) Wander-/ Trekkingschuhe mit ausreichend dicker Profilsohle; einen kleinen Tagesrucksack; Wind-/Regenjacke; warmer Pulli oder Fleece; Sonnebrille; Sonnenmilch; ggf. Kopfbedeckung. Auch Wanderstöcke können manchmal hilfreich sein - ein beschränktes Kontingent an Nordic-Walking Stöcken könnt Ihr Euch auch bei uns ausleihen.

    Kann ich mir vor Ort Wanderstöcke ausleihen?

    Ein kleines (daher beschränktes) Kontingent an Nordic-Walking Stöcken könnt Ihr Euch auch bei uns ausleihen.

Noch weitere Fragen? Dann sende uns bitte eine E-Mail.

Toskana - weitere
empfehlenswerte Reisen: