Südthailand
Thailand

Aktivreise im Land des Lächelns

  • 18-tägige Fernreise Thailand
  • Historisches & ländliches Bangkok
  • Nationalparks & Traumstrände
  • Relaxen in Khao Lak
Sport inklusive
  • 6 Biketouren
  • 4 Wanderungen
  • Kanutour
Reisezeitraum
{{bookingDate().minDate | date: 'dd.MM.'}} - {{bookingDate().maxDate | date: 'dd.MM.yyyy'}}
Reisetermine
{{tag | carDatum}}
Gesamtpreis statt {{calc.preisOriginal | carEuro}}:
{{calc.preis | carEuro}} / {{calc.anzahlPersonen}} Personen
{{vakanzText}}
Diese Reise ist in Kürze wieder buchbar

Dschungel, Tempel und Traumstrände

Aktivreise im Land des Lächelns
Aktivreise im Land des Lächelns

Palmenbewachsene Strände, zahlreiche Trauminseln, schroffe Karstlandschaften und farbenprächtige Korallenriffe – Südthailand gilt als eine der schönsten Landschaften Asiens. Außer endlosen Stränden bietet der Süden Thailands aber auch vom Dschungel überwucherte Gebirge, zu Abenteuern einladende Nationalparks und pittoreske Tropenlandschaften aus Kokoshainen, Kautschuk- und Obstplantagen.

Bangkok. Zu Fuß und mit dem Bike erkunden wir die historischen und kulturellen Höhepunkte Bangkoks. Während einer halbtägigen Stadterkundung lassen wir uns per Boot auf alten Kanälen bis zum Wat Arun, dem Tempel des Goldenen Berges, treiben. In der Altstadt Bangkoks besichtigen wir die bekanntesten Tempel der Stadt und den beeindruckenden Großen Palast. Per Bike lernen wir am nächsten Tag die ländliche, üppig tropische und wasserreiche Umgebung Bangkoks kennen. Wir verlassen Bangkok und genießen Dschungelatmosphäre bei unseren Wanderungen im Khao-Yai Nationalpark, einem der letzten großen tropischen Regenwaldgebiete Thailands und Weltnaturerbe.

Der Süden. Eine vier-Insel-Schnorcheltour mit traditionellen Longtailbooten bringt uns zu exotischen Traumstränden. Ausflüge mit dem Mountainbike und Wanderungen führen durch das ländliche Thailand und zum Sandstrand von Tubkaek, der am Fuße des faszinierenden Schlangenkopfberges liegt. Ein weiterer Höhepunkt ist die kombinierte Wanderung und Biketour im Khao Sok Nationalpark, dem letzten großen Urwald des Südens.

Traumstrände. Die Fähre bringt uns nach mitsamt Bikes auf die Insel Koh Kho Khao. Nach einer Radtour spannen wir die letzten drei Tage aus und lassen die Seele an den bezaubernden Stränden der Andamanensee baumeln. Wer es aktiver mag, kann an einem fakultativen Schorchelausflug teilnehmen und mit dem Speedboot auf die Inseln Similan oder Surin fahren.


Meer davon!

Im Süden Thailands, nur wenige Autostunden vom trubeligen Phuket entfernt, reihen sich weiße Sandstrände in traumschönen Buchten und ein Meer, dem man auf den Grund schauen kann, aneinander. Zu Fuß, mit dem Bike und mit den traditionellen Longtailbooten lassen wir die Tourismuszentren hinter uns und kommen in eine Welt, die einem Wunschbild von Asien nahe kommt. Wir bewegen uns zwischen Regenwald und tropischen Traumstränden, lernen aber auch die städtische und ländliche Seite Bangkoks kennen.


Wohnen
Wir übernachten in Resorts und Hotels der landestypischen Mittelklasse. Im Khao Yai Nationalpark handelt es sich um einfache Unterkünfte bzw. Hütten mit teilweise gemeinsamer Badbenutzung. Sie liegen in einmaliger Naturkulisse im Nationalpark. Auch die einfache Lodge mitten im Khao Sok Nationalpark liegt im Grünen. Direkt vor der Tür kann man Affen aus nächster Nähe beobachten.

Essen & Trinken
In jeder Unterkunft erwartet Euch ein leckeres Frühstück morgens. An neun Tagen ist zusätzlich auch das Mittagessen im Reisepreis enthalten.

Anreise
Der angegebene Anreisetag ist der Abflugtag in Deutschland, der Flug geht über Nacht, sodass die Rundreise in Bangkok am darauf folgenden Tag beginnt. Auf dem Rückflug sind der Abflug in Phuket und die Ankunft in Köln/Bonn am selben Tag.

Anforderungen
Bei durchschnittlich 5 Stunden Gehzeit sind mittlere Höhenunterschiede von 400 bis 600 Meter zu bewältigen bei unseren Trekkingtouren. Möglich sind auch raue Wegbeschaffenheit und steilere An- und Abstiege. Die Mountainbiketouren sind in flachem und teilweise hügeligem Gelände mit geringen Steigungen. Für Freizeitradler mit normaler Kondition gut zu bewältigen.

Teilnehmerzahl
mind. 8 Personen, max. 16 Personen

Programm & Reiseverlauf

Nachfolgend stellen wir Euch beispielhaft einen möglichen, typischen Reiseverlauf vor. In Abhängigkeit von den Gruppeninteressen, der jeweiligen Saisonzeit und dem lokalen Wetter behalten wir uns Programmänderungen ausdrücklich vor.

Erläuterung Verpflegung: F = Frühstück; M = Mittagessen; A = Abendessen

  • 1.- 2. Tag Ankunft & Spaziergang in Bangkok (3 Std.)

    Transfer zum Hotel Anreise und Ankunft am 2. Tag in Bangkok. Transfer zum Hotel (ca. 35 km) und Check-in im Hotel. Abendlicher Stadtspaziergang (2 – 3 Std.) durch die Altstadt und die Nachtmärkte.

    Verpflegung inkl.: A

  • 3. Tag Bootsfahrt & Stadterkundung des historischen Bangkok (5 Std.)

    Die Stadtbesichtigung führt in das historische Bangkok zum Königspalast und zu den Tempelanlagen des Wat Phra Keo und Wat Arun. Wir unternehmen eine Bootsfahrt auf traditionellen Longtailbooten auf den Kanälen von Thonburi.

    Verpflegung inkl.: F

  • 4. Tag Biketour in der ländlichen Umgebung von Bangkok (35 km/4 Std.)

    Unsere erste Biketour bringt uns zurück in ein besonderes, fast vergessenes Thailand, ganz in der Nähe zum geschäftigen Bangkok. Während sich unser Weg kurvenreich durch die Vororte Bangkoks schlängelt, erreichen wir bald die ländliche Gegend, wo Hochhäuser durch kleine Holzhäuser ersetzt werden und Straßen zu engen, festen Wegen oder dreckigen Pisten werden. Einige der Einheimischen bewegen sich auf schmalen Paddelbooten, um zu ihren Obstgärten zu gelangen. Abendessen in einem kleinen Restaurant.
    Fahrtstrecke: 35 km, Gehzeit 3 – 4 Stunden.

    Verpflegung inkl.: F, M

  • 5. Tag Fahrt zum Khao Yai Nationalpark

    Wir verlassen die Hauptstadt und fahren in das UNESCO Weltnaturerbe Khao Yai, dem größten und ältesten Nationalpark Thailands. Hier besuchen wir den spektakulären Haew Narok Wasserfall, bekannt aus dem Film „The Beach".

    Verpflegung inkl.: F

  • 6. Tag Khao Yai Nationalpark - Dschungeltrekking (2-6 Std.)

    Einen weiteren Tag haben wir für eine ausgedehnte Wanderung Zeit, die uns tief in die von dichtem Regenwald geprägte ursprüngliche Landschaft führen. Wir haben die Wahl aus 12 verschiedenen Routen und verschiedenen Schwierigkeitsgraden. Immer wieder stoßen wir auf uralte Baumriesen und Spuren wilder Tiere. Welche der markierten Routen wir im Park wählen, wird vor Ort nach den jeweiligen Weg- und Wetterbedingungen und jüngsten Tiersichtungen entschieden.
    Wanderstrecke: Gehzeit je nach Routenwahl 2-6 Stunden.

  • 7. Tag Khao Yai Nationalpark & Nachtzug nach Krabi.

    Wir verbringen den Vormittag im Khao Yai Nationalpark. Nachmittags geht es gemütlich Richtung Bahnhof Hualompong. Von hier aus nehmen wir den Nachtzug nach Surat Thani Krabi, in welchem wir auch zu Abend essen und übernachten.

    Verpflegung inkl.: F, A

  • 8. Tag Begrüßung durch das Biketeam & Transfer nach Ao Nang

    Nach Ankunft in Krabi erfolgt der Transfer nach Ao Nang (25 km). Hier werden wir vom neuen Biketeam begrüßt. Abendessen in einem Restaurant in Ao Nang.

    Verpflegung inkl.: F, A

  • 9. Tag Bootstour Railay Halbinsel - Badestopps & Picknick

    Ein Tagesausflug mit einem traditionellen Longtailboot führt uns zu den tropischen Traumstränden der Halbinsel Railay und denen der vorgelagerten Inseln. Wir haben viel Zeit zum Schwimmen und Schnorcheln an den verschiedensten Spots (Picknick inklusive). Abends erkunden wir den lebhaften, schön gelegenen Ferienort Ao Nang. Abendessen in einem ausgewählten Restaurant.

    Verpflegung inkl.: F, M, A

  • 10. Tag Biketouren zum Tempel Wat Tham Suea (45 km/4 Std.)

    Eine leichte Biketour, ohne Steigungen und zumeist auf ländlichen Nebenstrassen und Forstwegen, führt zum Tigerhöhlentempel, dem Wat Tham Suea Tempel. Der Tempel gilt als einer der wichtigsten buddhistischen Tempel des Südens und ist von großer kultureller Bedeutung. Auf der Karstklippe über dem Tempel liegt ein Gipfelschrein mit großer Buddhastatue. Wer möchte, erklimmt den Berg über 1.237 Stufen und genießt die herrliche Aussicht (Gehzeit ca. 2 Std.). Wer es weniger sportlich mag, wandert alternativ durch den Urwald zu den Meditationshöhlen (Gehzeit ca. 1.5 Std.)
    Fahrtstrecke: 45 km, Fahrzeit 4 Stunden.

    Verpflegung inkl.: F, M

  • 11. Tag Wanderung auf dem Schlangenkopfberg bei Tubkaerk (+/- 514 Hm/5 Std.)

    Zunächst fahren wir mit dem Bus nach Tubkaek mit seinem flachen Sandstrand, der vor der fast unwirklich schönen Kulisse der Hong Archipels liegt. Unsere Wanderung führt durch dichten Dschungel auf den Khao Ngorn Nak, den Schlangenkopfberg. Die 514 Höhenmeter führen über einen manchmal recht steilen Pfad durch unberührten Urwald, in dem man oft Gibbons schreien hört. Oben angekommen, werden wir mit der unvergesslichen Aussicht auf die Andamanensee und die vorgelagerten Inseln belohnt, eine der schönsten Landschaften Asiens.
    Wanderstrecke: +/- 514 Hm, Gehzeit ca. 4 - 5 Stunden.

    Verpflegung inkl.: F, M

  • 12. Tag Biketour (35 km/4 Std.) & Kajaktour (2 Std.)

    Wir biken zum Dorf Nai Sra. Eine unvergessliche Tour führt entlang kleiner Dörfer, Kalksteinfelsen und durch den Dschungel in das Herz des ländlichen Südthailands. Anschließend erkunden wir mit Kajaks die Wildnis der Mangrovenwälder und den imponierenden Kalksteinklippen an der Küste von Ao Thalane (ca. 2 Std).
    Fahrtstrecke: 35 km, Fahrzeit 4 Stunden.

    Verpflegung inkl.: F, M

  • 13. Tag Biketour zum Wat Bang Riang Tempel & zum Khao Sok Nationalpark (60 km)

    Zunächst geht's zum Wat Bankg Riang Tempel, einem der schönsten Tempel in Südthailand mit einer besonders friedlichen Atmosphäre und wunderschöner Aussicht auf die umliegenden Berge und die Phang-Nga-Bucht. Der Weg zum Tempel wird von zwei mehrköpfigen Schlangen bewacht. Hauptblickfang bilden zwei imposante Statuen: eine mächtige, goldene Buddha-Statue und die Statue der Guanyin, der "Göttin des Mitgefühls". Mit dem Bike geht es weiter zum Khao Sok Nationalpark, dem grössten Urwald des Südens. Die Strecke führt durch eine hügeliges, malerisches und wunderschönes Hinterland abseits ausgetretener Pfade. Wir passieren alte Dörfer, Plantagen und Märkte.
    Fahrtstrecke: 60 km.

    Verpflegung inkl.: F, M

  • 14. Tag Bootstour & Dschungeltrekking (4 Std.)

    Transfer zum Cheow-Lan-See, der in einer der spektakulärsten Landschaften Südostasiens liegt. Nach einem kurzen Marktbesuch fahren wir mit traditionellen Longtailbooten zu dem Ausgangspunkt unserer Dschungelwanderung. Diese führt durch dichten Regenwald zur Nam Tha Loo Höhle und und mitten im Dschungel machen wir ein Picknick. Am Abend kehren wir zu unserer Lodge im Khao Sok Nationalpark zurück.
    Wanderstrecke: Gehzeit ca. 3 – 4 Stunden.

    Verpflegung inkl.: F, M

  • 15. Tag Biketour & Überfahrt Koh Kho Khao (70 km)

    Wir verlassen den Regenwald und biken vom Khao Sok Nationalpark zur Küste der Andamanensee und weiter zu dem Inselparadies Koh Kho Khao. Wir setzen mit der Fähre über und erreichen unsere Unterkunft direkt am Strand. Wir genießen die Abendsonne und entspannen am Pool oder am Meer.
    Fahrstrecke: 60 – 70 km.

    Verpflegung inkl.: F, M

  • 16. Tag Biketour entlang der Küste nach Khao Lak (50 km)

    Die Strecke führt entlang kleiner Dörfer, Plantagen und wunderschöner Strände. Nachmittags bleibt viel Zeit zum Relaxen.
    Fahrtstrecke: 50 km.

    Verpflegung inkl.: F, M

  • 17. Tag Tag zur freien Verfügung

    Ein weiterer freier Tag bleibt für den Traumstrand und die türkisfarbenen Wasser der Andamanensee. Relaxt am Strand oder macht Euch auf zu den Bade- und Schnorchelparadiesen der Similan- und Surin-Inseln. 

    Verpflegung inkl.: F

  • 18. Tag Abschied & Rückflug

    Der Abschied steht an. Der Transfer führt uns zum Flughafen von Phuket, von wo wir den Rückflug nach Deutschland antreten. Ankunft in Deutschland.

Änderungen des Reiseverlaufs vorbehalten



www.frosch-blog.de

Mit vielen Tipps und persönlichen Erfahrungen berichten hier auf unterhaltsame Weise unsere Gäste von ihrem Urlaub mit Frosch Sportreisen - direkt und umgeschminkt --- mehr lesen



Frosch bei facebook

Hier bekommt ihr immer die neuesten Informationen direkt aus dem Sportclub. Hier wirst du bestens informiert, was sich im Frosch-Universum so tut --- mehr lesen

Häufig gestellte Fragen

  • Vor der Reise

    Welche Einreisebestimmungen gelten für Thailand?

    Zur Einreise nach Thailand benötigen Touristen einen gültigen Reisepass, der bei Einreise noch mindestens sechs Monate gültig ist. Bei Aufenthalten von einer Dauer bis zu 30 Tagen ist für deutsche, österreichische und Schweizer Staatsangehörige kein Visum erforderlich. (Bitte beachten, dass Reisende dann visumspflichtig sind, wenn sie ihre Weiter- oder Rückreise nicht mittels Flugschein oder Bus- bzw. Zugticket nachweisen können. Aktuelle Informationen gibt es bei der thailändischen Botschaft. Änderungen vorbehalten.)

    Reisende nach Thailand müssen für die Einreise pro Person eine Einreise- und eine Ausreisekarte ausfüllen. Die Einreisekarte ("Arrival Card") erhaltet Ihr während des Fluges von der Crew.

    Für Reisteilnehmer die nicht die deutsche Staatsbürgerschaft besitzen, gelten eventuell abweichende Einreisebestimmungen. Bitte erkundigt Euch deshalb bitte rechtzeitig bei der zuständigen Botschaft nach den aktuellen Einreisebestimmungen, Antragsformalitäten und Gebühren.

    Welche Impfungen sind vorgeschrieben?

    Bei direkter Einreise aus Deutschland bestehen keine Impfvorschriften. Das Auswärtige Amt empfiehlt, die Standardimpfungen anlässlich einer Reise nach Thailand zu überprüfen und zu vervollständigen. Dazu gehören die Impfungen gegen Tetanus, Diphtherie, Pertussis (Keuchhusten) und auch gegen Polio (Kinderlähmung), Mumps, Masern, Röteln (MMR) und Influenza sowie Pneumokokken.

    Als Reiseimpfung wird Hepatitis A, bei Langzeitaufenthalt oder besonderer Exposition auch Hepatitis B, Tollwut, Typhus sowie Japanische Encephalitis empfohlen. Weitere Infos unter www.auswaertiges-amt.de oder www.crm.de

    Welche Versicherungen sind empfehlenswert?

    Prüft bitte, ob Ihr ausreichend versichert seid. Wir bieten Euch beispielweise Stornokosten, Reiserücktrittskosten-Reiseabbruch-Versicherung oder das Frosch Sportpaket inkl. einer Reisekranken-Versicherung an. Darüber hinaus ist der Abschluss einer Gepäckversicherung möglich. Nähere Informationen findet Ihr hier.

  • Reiseziel

    Wie ist die ärztliche Versorgung in Thailand?

    Die medizinische Versorgung ist in Bangkok und auch in den großen Städten gut, auf dem Land entspricht sie evtl. jedoch nicht europäischem Standard. 

    Wir empfehlen in jedem Fall den Abschluss einer Auslandskrankenversicherung und die Mitnahme einer individuellen Reiseapotheke.

    Wie ist das Klima in Thailand?

    Thailand hat ein tropisches Klima, das jahreszeitlich durch den Regen bringenden Monsun geprägt ist. In Thailand unterscheidet man generell 3 Jahreszeiten: die „kühle“ (November-Februar), die heiße (März-Junimitte) und die Regenzeit (Juni-Oktober). Für mitteleuropäische Verhältnisse ist es jedoch selbst in der kühlen Jahreszeit warm. Das ganze Jahr über herrscht eine sehr hohe Luftfeuchtigkeit (mindestens 70%). Bangkok gilt offiziell als heißeste Metropole der Welt, mit Tagestemperaturen selten unter 32°C.

    Welche Währung und Zahlungsmittel benötige ich und wo kann ich Geld tauschen?

    Die thailändische Währungseinheit ist der Baht (THB) = 100 Satang. Sinnvoll ist die Mitnahme von Bargeld in Euro. Da man vor Ort meistens den günstigeren Wechselkurs erhält. Wir empfehlen direkt bei Ankunft am Flughafen ca. 100 - 150 € in die Landeswährung umzutauschen. Weitere Geldbeträge können im Verlauf der Reise umgetauscht oder mit EC-Karte am Geldautomaten in Landeswährung abgehoben werden. Sollte der Umtausch am Flughafen nicht direkt möglich sein, hilft Euch die Reiseleitung vor Ort gerne weiter und informiert Euch über alternative Umtauschmöglichkeiten. Der Geldwechsel ist außer in Hotels und bei den Banken auch bei lizenzierten Geldwechslern möglich, die darüber hinaus oft sogar einen besseren Kurs berechnen. Wir empfehlen, jeweils nur begrenzte Mengen an Bargeld zu wechseln, da der Rücktausch teilweise nicht erlaubt oder mit höheren Verlusten verbunden ist. 

    Kreditkarten von MasterCard und Visa werden in den Städten fast überall akzeptiert, und mit PIN kann man auch mit Kreditkarten Geld am Automaten abheben. Auch die Abhebung mit EC-Karte an Bankautomaten ist möglich. Bitte achtet unbedingt darauf, dass Eure EC-Karte mit dem Zeichen "Maestro" versehen ist. Bitte klärt vor Eurer Reise mit eurer Bank, ob Eure EC-Karte für die Verwendung im Ausland freigeschaltet ist.

    Mit welchen „Nebenkosten“ muss ich rechnen?

    Für die nicht im Reisepreis enthaltene Mahlzeiten, Getränke und Snacks solltet Ihr ca. 15 - 20 EUR pro Tag kalkulieren. 

    Trinkgelder verstehen sich als eine freiwillige Leistung, über deren Vergabe jeder selber entscheiden sollte. Bitte bedenkt jedoch, dass Trinkgelder in vielen Kulturen üblich und auf Grund des relativ niedrigen Lohnniveaus wichtiger Bestandteil des Einkommens sind.
    In Hotels und Restaurants sind 10% Trinkgeld angemessen. Jegliche Art von Serviceleistung solltet Ihr mit 10-20 Baht honorieren. Erfahrungsgemäß sind Ausgaben in Höhe von etwa 40 Euro pro Person für Trinkgelder realistisch.

  • Ausrüstung

    Ausrüstungstipps für Eure Reise:
    • Reisepass
    • Bargeld/EC-Karte/Kreditkarte
    • Fotokopien der wichtigsten Dokumente (getrennt von Originalen aufbewahren)
    • Reiseunterlagen
    • Tagesrucksack (ca. 25l Volumen nach Möglichkeit mit integrierter Regenschutzhülle) für Verpflegung und Getränke unterwegs
    • Für die Wanderungen empfehlen wir: leichte Wanderschuhe mit Profil und gut eingelaufen; atmungsaktive Sportbekleidung (z.B. Funktionsshirt/schnelltrocknend; leichte lange Wanderhose)
    • Für die Mountainbike-Touren empfehlen wir: einen Gelsattel-Überzug oder eine Radhose mit Geleinlage; Radtrinkflasche; Sportschuhe; atmungsaktive Sportbekleidung (Radtrikots o.ä.)
    • Eine Taschen-/Stirnlampe ist unbedingt für die Übernachtungen in den Nationalparks zu empfehlen.
    • Regenschutz (atmungsaktive Regenjacke/-hose oder noch besser ein dünner Regenponcho unter den auch der Rucksack passt)
    • Weiterhin empfehlenswert sind beispielweise wasserdichte „Feelfree Beutel“; diese kann man auch gut in Bangkok selbst kaufen. In der Nähe unseres Hotels befindet sich das Pinklao Central Center mit guter Sport- und Radabteilung.
    • Fotoausrüstung nicht vergessen. Tipp! In Thailand sind SD Speicherkarten fast überall günstig zu erwerben.
    • Ein weiterer Tipp ist der Kauf einer Thai Simkarte vor Ort, da es in Thailand fast überall mobilen Internetzugang gibt. Die Guides vor Ort sind Euch beim Kauf gerne behilflich.
    • Wärmere Kleidung (für kühle Abende zw. Dez-Feb)
    • Badesachen, Badetuch
    • Sonnenschutz und Kopfbedeckung (Kappe, Hut o. Kopftuch, Sonnenbrille, Sonnencreme)
    • Reiseapotheke, evtl. persönliche Medikamente, Insektenschutzmittel

Noch weitere Fragen? Dann sende uns bitte eine E-Mail.